header

Zuerst gehst du durch die Hölle, um in den Himmel zu kommen

Zuerst gehst du durch die Hölle, um in den Himmel zu kommen

Wenn der Mensch wüsste, was ihn erwartet, wenn er den Weg zu sich selber aufnimmt, würde er wahrscheinlich 1000 x die Strapazen aufnehmen, um dieses Wunder, was ihn am Ende des Weges erwartet, zu empfangen.

Am Ende des Weges erwartet dich solch ein Wunder, dass du es nicht in Worten fassen kannst. Eine unendliche Dankbarkeit, Demut und Liebe wird dich erfüllen und du richtest dich innerlich in deiner vollen Größe auf. Und wenn du dann zurückblickst, welche Anstrengungen, welche teils leidvollen Situationen du erlebt hast und vielleicht immer wieder erleben musstest, um zu lernen, dann erkennst du es und du wirst sagen: „Ja ich würde nochmal durch die Hölle gehen, um am Ende dieses Geschenk des Himmels zu empfangen.“ Dieses Geschenk ist jenseits von Raum und Zeit, ein Geschenk das so unfassbar ist, dass es in Worte nicht zu fassen ist und nicht materieller Natur.

Mit Geld könnte man dies nie bezahlen, was dich erwartet, wenn du es geschafft hast. Welcher Lohn dich erwartet, wenn du die Mühen auf dich genommen hast, immer wieder hinzufallen und aufzustehen. Also gib nie auf. Geh weiter und steh immer wieder auf.

Der Weg lohnt sich auch wenn er manchmal schwierig ist und dir alles abverlangt. Doch wenn du all deine negativen Glaubenssätze, alle Ursachen in dir aufgelöst hast, dann wirst du wissen was ich meine.
Namaste.