header

Wo bist du Zuhause?

Wo bist du Zuhause?

Viele Menschen sind einfach nicht zuhause. Sie sind permanent mit ihren Gedanken wo anders. Sie kümmern sich im Gedanken um den Nachbarn, der vielleicht heute Morgen nicht gegrüßt hat (könnte ja sein, dass er „auch“ im Gedanken nicht zuhause war) was heute schreckliches in der Welt passiert ist (z.B. ein Tornado in Amerika),was auch immer - der Mensch hat sein inneres Zuhause verlassen, um sich um andere Häuser zu kümmern. Und kommt er dann vielleicht doch einmal nachhause, wundert er sich über das Chaos und verlässt augenblicklich wieder sein Haus, um sich nicht mit seinen Themen auseinander setzen zu müssen, denn es ist ja viel leichter sich mit den Problemen der anderen und der Welt zu befassen. Und nebenbei gesagt, hat er dann auch wenigstens etwas zu jammern, weil die Menschen und die Welt so böse sind.
Bleibt der Mensch dann doch einmal zuhause und verweilt ein wenig, weiß er nicht wo er mit dem Aufräumen beginnen soll, da sich der Müll mittlerweile schon so sehr aufgetürmt hat. So fängt er halt an das Nötigste aufzuräumen und glaubt tatsächlich das würde schon genügen. Aber was ist mit all den anderen Müll? Was ist mit dem tiefsitzenden Müll? Um das herauszufinden müsste der Mensch kontinuierlich aufräumen, aber dazu fehlt ihm die Disziplin und so schlittert er wieder in seine alten Verhaltensmuster hinein und tut was er am besten kann – er kümmert sich wieder um die anderen Häuser.
Die Moral an dieser Geschichte ist, fang an bei dir selbst zu bleiben, erschaffe dir ein Zuhause wo du dich wohlfühlst und glücklich. Kümmere dich nicht um die anderen Häuser, denn je mehr du dich mit denen beschäftigst, um so mehr ziehst du diese Aspekte in dein Leben.

Seelischer Müll

Seelischer Müll – Wie werde ich ihn los?

Um dein Leben bzw. dich grundlegend zu verändern, ist es wichtig dich von deiner Vergangenheit zu lösen und zu heilen.
Nur einbißchen an der Oberfläche zu kratzen und hin und wieder meditieren oder positive Sätze affirmieren wird dir auf Dauer nichts bringen.
Ich höre oft das sich viele Menschen schon auf den spirituellen Weg befinden oder sich zumindest damit ein wenig beschäftigen. Aber die Antwort ist immer dieselbe: „Ich weiß nicht wie ich es umsetzen soll. Viele haben sich ein enormes Wissen angeeignet, können aber dieses Wissen nicht anwenden und leben. Denn Wissen allein genügt nichts, sondern der Mensch muss es erkennen. In dem Moment wo ich etwas erkenne kann ich es auch leben. Kommt das Wissen aber von außen, habe ich es im Inneren nicht verstanden und somit kann ich es nicht umsetzen.
Also wie wende ich dann dieses Wissen an, damit ich es auch erkennen und leben kann? Die Antwort darauf ist sehr simple, doch für viele ist dies sehr kompliziert.
„Tue es“ und zwar jetzt, d.h. erforsche dich, beginne bei einem Thema, das dir Schwierigkeiten bereitet. Z.B. eine schlechte Kindheit, immer wiederkehrende Probleme in der Partnerschaft usw. Egal womit du anfängst, aber beginne jetzt. Nimm dir einen Schreibblock zur Hand und schreibe dir alle Überzeugungen in Bezug auf dieses Thema auf. Alles was du vielleicht gehört hast über dich von deinen Eltern, Lehrern und was du über dich denkst etc. Dann überprüfe diese Aussagen ob sie der Wahrheit entsprechen. Z.B. „Du wirst es nie zu etwas bringen.“ Überprüfe diese Aussage, ob sie der Wahrheit entspricht. Wenn nicht, dann überlege was für dich stimmig ist. Lass die Meinung der Eltern, über dich, bei ihnen und teile sie nicht länger mit ihnen.
Erforsche dich, wer bist du wirklich? Was magst du an dir? Was bereitet dir Spaß? Und so weiter. Schreibe es auf, mache es sichtbar.
Noch einmal, um dich und dein Leben zu verändern, musst du dich kennenlernen. Dazu benötigst du Disziplin, Ausdauer und das jeden Tag. Wahres Erkennen kommt von Innen und nicht was du dir angelesen hast. Aber um deine Blockaden nach und nach zu lösen, führt kein Weg vorbei, dich täglich mit dir selbst zu beschäftigen. So löst du Schicht für Schicht deine negativen Glaubenssätze, Verhaltensmuster und Prägungen. Je weiter du fortschreitest, um so besser wird es dir gehen. Somit legst du dein eigenes Wissen frei, dass schon immer in dir existiert. Du hast alles in dir, seit Anbeginn der Zeit.
Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um dein Leben so zu erschaffen, wie du es möchtest.

Interessante Links

Die Techniken - Licht-Energiequelle Petra König in Außernzell zwischen Passau und Deggendorf

Licht-Energiequelle Petra König

Hypnose - Reinkarnation - Reiki - Jenseitskontakte - Aura deuten (Reading, mediale Lebensberatung)

Hypnosecoach - Zertif. Gesundheitsreferentin - Reikilehrerin - Medium

Ausführliche Beschreibung der einzelnen Methoden

Mental – Geistiges – Um- und Erleben

fotolia 17006749 xsBewusste negative Situationen und Gefühle in ihrem Leben, werden in ihrer Vorstellungskraft mental umerlebt. Also in positive Formen umgewandelt. (Da ihr Unterbewusstsein nicht unterscheiden kann, ob dies wirklich geschieht oder nicht). Die daraus resultierenden negativen Gefühle, die an dieses frühere Erlebnis gekoppelt sind, werden durch die positive Vorstellungskraft, in positive Gefühle umgewandelt und verankert. Das ganze unterstüzte ich, indem ich ihnen eine vermehrte Zufuhr an Lebensenergie zu kommen lasse. Damit sie die Kraft haben, dies auch zu ändern. Durch diese Auflösung erfahren sie Kraft, Freiheit, Energie und eine Aktivierung ihrer Selbstheilungskräfte.

Hypnose

Mit Hilfe von Hypnose lassen sich tiefer sitzende Gedankenmuster, die ihnen nicht gut tun und daran hindern wirklich glücklich zu leben, entdecken. Nur wenn sie erkennen, wie es in ihrem Inneren tatsächlich aussieht und sie hindert glücklich zu sein, werden sie auch Erfolg bei ihrer Umsetzung haben. Das bloße Erkennen eines Glaubensmusters, kann ihr Leben komplett ändern.

Emotionscode nach Dr. Nelson Bradley

Was ist Kinesiologie?
Kinesiologisches Testen ist eine Möglichkeit, mit dem Unterbewusstsein zu kommunizieren.
Der Test ist ein neurologischer Reflex, bei dem sich auf der einen Seite die Muskeln anspannen und auf der anderen Körperseite entspannen. Dadurch haben die Arme eine verschiedene Länge. Das hat mit einem Botenstoff im Gehirn zu tun, der Substanz P, die die Aktivität der Muskeln kontrolliert. Sie wird in der unvorstellbaren Geschwindigkeit von 1500 Metern pro Sekunde durch unseren Körper geschickt und macht Muskeln stark oder schwach.
Emotionscode nach Dr. Bradley Nelson

Laut Dr. Bradley Nelson können Emotionen unser Denken, Handeln und unsere Beziehungen beeinflussen. Emotionale Blockaden können auch Schmerzen, Funktionsstörungen und schließlich Krankheiten auslösen. Fast immer aber sorgen sie dafür, dass wir uns schlecht oder antriebslos fühlen.

Mit dem Emotionscode (entwickelt von Dr. Bradley Nelson) ist es möglich sich von eingelagerten, festsitzenden Emotionen zu befreien. Hindernisse aus deiner Vergangenheit zu überwinden und dann neues Leben in deine Partnerschaft, deine Familie und andere persönlichen Beziehungen zu bringen.

Von festsitzenden Emotionen frei zu sein, kann dir mehr Sicherheit und Motivation geben und dir helfen, sich die Beziehung, die Karriere und das Leben zu verschaffen, die du dir immer gewünscht hast.

Wie funktioniert der Emotionscode?

Unser Körper ist ein Lügendetektor. Anhand des Muskeltests können wir eingelagerte Emotionen aufspüren und mit einem Magneten herauslösen.

Was ist eine eingeschlossene Emotion?

Negative Energie die durch negative Gefühle entsteht.

Und wie kann sie entstehen?

Verlust einer geliebten Person (durch Tod oder beenden einer Partnerschaft)

Scheidung oder Beziehungskrisen

Finanzielle Schwierigkeiten

Stress (zu Hause oder Job)

Physisches Trauma (z.B. Unfall)

Körperliche, seelische, verbale oder sexuelle Misshandlung

Negative Selbstgespräche

Minderwertigkeitsgefühle

Verdrängen von Gefühlen

Abgelehnt werden

Körperliche Krankheiten

Negative Überzeugungen über sich selbst oder andere

Vernachlässigt oder verlassen werden

Schäden die eingelagerten Emotionen verursachen

Depressionen – Kurzschlusshandlungen – Phobien – Gefühlsausbrüche – können die gesunde Funktion von Organen und Gewebe beeinflussen – Schmerzen – Erschöpfung – Krankheit – Krebserkrankungen aller Art – Hüft/Knieschmerzen – ADHS – Allergie – chron. Müdigkeit – Kopfschmerzen – Migräne – Schlafstörungen – Verstopfung – Panikattacken
hung, die Karriere und das Leben zu verschaffen, die du dir immer gewünscht hast.

Unser Körper ist ein Lügendetektor. Anhand von einen Muskeltest können wir eingelagerte Emotionen aufspüren.
Entdeckt hat diesen Muskeltest ein Osteopath namens Raphael von Assche, als er bei einer Patientin gerade ihre Muskelketten vergleichen wollte, stellte er fest das sich ein Arm verkürzte, als diese gerade von ihrem Mann erzählte.

Eine eingelagerte Emotion kann unterschiedlich entstehen z.B.:

Verlust einer geliebten Person (durch Tod oder beenden einer Partnerschaft)

Scheidung oder Beziehungskrisen

Finanzielle Schwierigkeiten

Stress (zu Hause oder Job)

Physisches Trauma (z.B. Unfall)

Körperliche, seelische, verbale oder sexuelle Misshandlung

Negative Selbstgespräche

Minderwertigkeitsgefühle

Verdrängen von Gefühlen

Abgelehnt werden

Körperliche Krankheiten

Negative Überzeugungen über sich selbst oder andere

Vernachlässigt oder verlassen werden

Außerdem ist eine der bedeutendsten Entdeckungen von Dr. Nelson die der „Herzmauer „, die bei 80 % der Menschen zu finden ist. Eine Herzmauer ist eine „Mauer“ aus eingeschlossenen Emotionen, die nach emotionalen Verletzungen vom Unterbewusstsein zum Schutz des Herzens vor weiterer Verletzung aufgebaut wurde.
Im Moment ihrer Entstehung ist sie zwar durchaus sinnvoll, langfristig jedoch zahlen wir einen hohen Preis dafür in Form von körperlichen oder psychischen Beschwerden, Beziehungsproblemen, Gefühllosigkeit, emotionalen Problemen, etc.
Die Aufdeckung und Entfernung solcher eingelagerten Emotionen und/ oder Herzmauer kann zu einer emotionalen Befreiung und Erleichterung führen.

 

Reinkarnation in Außernzell Petra König zwischen Passau und Deggendorf

Licht-Energiequelle Petra König

Hypnose - Reinkarnation Rückführungen - Reiki - Jenseitskontakte - Aura deuten (Reading, mediale Lebensberatung)

Hypnosecoach - Reinkarnationscoach - Zertif. Gesundheitsreferentin - Reikilehrerin - Medium

Leben vor dem Leben

a HimmelReinkarnation Passau - Rückführung Passau

Die Grundkenntnis der Reinkarnationstherapie ist, dass der Mensch selbst Verursacher seiner jeweiligen Lebensumstände ist. Der Mensch verursacht sein Schicksal selbst. Er kann es jedoch bewusst ändern, indem er die Verursachung findet, sich diese bewusst macht und durch Einsicht und Verantwortung sein altes Verhalten ändert.

Bei der Reinkarnationstherapie unterscheiden wir zwei grundlegende Motivationen, die einen Menschen zur Rückführung bewegen.

1. Medizinische und/oder psychologische Gründe

Bei medizinischen/psychologischen Rückführungen geht es in erster Linie darum, traumatische Erlebnisse, negative Programmierungen und ungelöste seelische Konflikte aufzuarbeiten. In der Regel finden sich die Ursachen derselben in der frühen Kindheit und der vorgeburtlichen Phase.

2.Bei spirituell motivierten Rückführungen geht es in erster Linie um Sinnzusammenhänge.

  • Was ist meine Aufgabe in diesem Leben?
  • Warum ziehe ich immer wieder dieselben Probleme/Menschen an?
  • Warum habe ich dieses und jenes Leiden?
  • Wer ist mein Seelenpartner? Kenne ich Ihn schon?

In der Praxis sieht es in der Regel allerdings so aus, dass die Ursachen für ganz bestimmte Beschwerden, bzw. Antworten auf ganz bestimmte Fragen gesucht werden. Leidet ein Klient zum Beispiel unter angsteinflössenden Gefühlen in bestimmten Situationen, versuchen wir den Zeitpunkt und die Situation zu finden, in der diese Emotionen zum ersten Mal auftraten. Auch können unaufgelöste Situationen/Probleme in einem früheren Leben in unserem jetzigen Leben eine Rolle spielen.

(Text von meinem Ausbilder Friedbert Becker)

Aus unserem Archiv der Artikel aus dem Vilshofener Anzeiger vom 1. März 2008

petraartikel

Weitere Beiträge ...

  • 1
  • 2